FAQ

Was ist Kollagen-Hydrolysat?

Kollagen-Hydrolysat wird, wie Gelatine, durch einen Hydrolyseprozess aus Kollagen Typ 1 gewonnen. Dabei handelt es sich um das Kollagen, welches auch in der menschlichen Haut und den Knochen zu finden ist. Dieses natürliche Produkt besteht zu 97% aus Eiweiß (Kollagen-Hydrolysat enthält auf Trockenbasis 18 Aminosäuren, davon acht der neun Essentiellen). Kollagen-Hydrolysat ist durch einen hohen Anteil der Aminosäuren Glycin, Prolin und Hydroxyproline, welche 50% des gesamten Aminosäureninhalts ausmachen, gekennzeichnet. Diese spezielle Zusammensetzung von Aminosäuren gibt Kollagen-Hydrolysat die funktionellen Eigenschaften, die bei keinem anderen Protein zu finden sind.

Die Geschichte von Kollagen-Hydrolysat

Seit langer Zeit ist bekannt, dass sich Kollagen-Hydrolysat vorteilhaft auf die menschliche Gesundheit auswirkt. Bereits vor fast zehn Jahrhunderten studierte die Äbtissin und Gelehrte Hildegard von Bingen (geb. 1098, gest. 1179) Auszüge von tierischem Gewebe und erkannte ihren Nutzen als Mittel gegen Gelenkbeschwerden. Auch in der traditionellen asiatischen Kultur wird Kollagen als Bestandteil von Kosmetika genutzt, da es dazu beiträgt die Haut jung und straff zu halten und insgesamt gegen Hautalterung wirkt.

Herstellungsprozess von Kollagen-Hydrolysat

Mit einem schonenden enzymatischen Prozess werden die im Rohstoff enthaltenen Polypeptide solange behandelt, bis das gewünschte Molekulargewicht der Peptide erreicht ist. Anschließend wird das flüssige Hydrolysat sprühgetrocknet und teilweise agglomeriert.

Was ist der Unterschied zur Gelatine?

Der ausschlaggebende Unterschied zwischen Gelatine und Kollagen-Hydrolysat liegt darin, dass bei Hydrolysat keine Gelierfähigkeit nachgewiesen werden kann. Dies liegt in dem geringeren Molekulargewicht von Kollagen-Hydrolysat begründet. Von der technischen Seite betrachtet sind das bedeutende Unterschiede: Während Gelatine aus ziemlich langen Aminosäuren zusammengesetzt ist, setzt sich Kollagen-Hydrolysat aus kurzen Aminosäurenketten, welche Peptide genannt werden, zusammen. Das erlaubt einen sehr hohen Grad an biologischer Verfügbarkeit, da Peptide durch die Darmwand in den Blutstrom aufgenommen werden können.

Optimale Tagesdosis: 10 g

Oral eingenommen stimuliert Kollagen-Hydrolysat das Wachstum von Haaren und Nägeln: Das Haar wird fülliger und die Nägel kräftiger. Elastizität, Struktur und Hydratation der Haut werden verbessert und das Bindegewebe gestärkt. Das Ergebnis sind homogenere, elastischere Haut und weniger Falten. Studien zeigten bei 8 wöchiger täglicher Einnahme von 10 g Kollagen-Hydrolysat versus Placebo eine um 28% verbesserte Hydratation und signifikante 26%-ige Reduktion der Falten. Insgesamt wird das Hauterscheinungsbild deutlich verbessert und der Hautalterungsprozess verlangsamt.
Das natürliche Kollagen-Hydrolysat gilt als sehr gut verträglich und sicher für die Langzeiteinnahme. Für die optimale Wirkung von Kollagen-Hydrolysat ist die Präsenz von Glukosaminsulfat, Vitamin C, E und D plus Mangan unabdingbar.
Studien zeigen nicht nur die positiven und umfassenden Wirkungen auf die Hautstruktur, den Bewegungs-Apparat (Bindegewebe, Bänder, Sehnen, Gelenke, Knorpel) und sondern auch positive Auswirkungen auf den Alterungsprozess.

Quelle / Literatur

Kollagen-Hydrolysat für die Gesundheit

Als ein bioaktives Protein hat Kollagen-Hydrolysat Vorteile bei einer Anzahl von Anwendungen bezüglich Haut-, Knochen- und Gelenkgesundheit bewiesen.

Haut

Feuchtigkeitsversorgung der Haut, Anti-Falten-Wirkung: Seit langem ist bekannt, dass die tägliche Einnahme von Kollagen die Hydratation und Geschmeidigkeit der Haut verbessert und zu einer Abnahme der Faltentiefe führt. In Japan und anderen asiatischen Ländern wird Kollagen-Hydrolysat seit langem verwendet: Dort nehmen Millionen von Frauen regelmässig Kollagen-Hydrolysat ein.

Klinische Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von 10 g Kollagen-Hydrolysat täglich einen positiven Effekt auf die Haut hat. Die Hydratation der Haut wird verbessert, die Zahl tiefer Falten geht zurück, und die Geschmeidigkeit der Haut nimmt zu.

Blutkreislauf

Kollagen kommt in grosser Menge in den Wänden unserer Blutgefäße (Arterien und Venen) vor. Der Kollagengehalt der Gefässwände nimmt daher bei jedem zu, der Kollagen-Hydrolysat einnimmt.

Wenn man also früher dafür sorgt, dass sich die arthrosebedingten und rheumatischen Schmerzen bessern, so hat dies einen Nebeneffekt. Auch die Elastizität der Arterien und die Blutzirkulation insgesamt werden verbessert.

Lunge

Die Lungen sind außerordentlich reich an Kollagen. Elastin – jenes Protein, aus dem die Lungen bestehen – gehört zur Klasse der Kollagene. Elastin ist ein elastisches Eiweiss, welches den Lungen ihre Elastizität verleiht und ihnen ermöglicht, sich beim Einatmen auszudehnen und sich beim Ausatmen wieder zusammenzuziehen.

Bei chronischen Lungeninfarkten wird Elastin von einem proteolytischen Enzym – der Elastase – abgebaut, so dass die Lungen ihre Elastizität verlieren. Es entsteht eine Lungenerkrankung namens Emphysem.

Augen

Auch die Augen enthalten viel Kollagen. Dieses stärkt den Augapfel und ermöglicht die Wiederherstellung der Linse. Es ist daher denkbar, dass die Entstehung eines grauen Stars (Katarakt) – d.h. einer Trübung der Linse – durch einen Mangel an Kollagen begünstigt wird. Es könnte sein, dass sich ein grauer Star bessert, wenn man Kollagen einnimmt.

Warum Kollagen-Hydrolysat?

Kollagen ist das wichtigste Strukturprotein unserer Körpergewebe. Unser Organismus besteht zu 15 bis 20% aus Kollagen. Diese Organe und Gewebe sind besonders reich an Kollagen: Haut, Knochen, Sehnen, Knorpel, Arterien, Venen, die Lunge, Augen, Nägel und Haare. Alle diese Organe und Gewebe sind auf eine ausreichende Versorgung mit Kollagen-Hydrolysat angewiesen.

Wirkung auf die Hautstruktur als "Antifalten-Kur"

Die Einnahme von 10g Kollagen-Hydrolysat, reich an den kollagenbildenden Aminosäuren L-Prolin, Hydroxy-Prolin und Glycin, konnte in Studien nach 12 Wochen eine deutliche Verbesserung der Struktur, der Elastizität und der Hydratation der Haut aufzeigen. Die Falten wurden um 26 bis 30% deutlich reduziert! Damit Kollagen-Hydrolysat in der Haut richtig eingebaut wird müssen auch die Vitamine C und E in genügendem Ausmass vorhanden sein! Zusammen mit Glucosaminsulfat hilft Kollagen-Hydrolysat dem ganzen Bewegungsapparat gegen Alterserscheinungen.

Astaxanthin (natürliches Carotionid) für die Haut und mehr Vitalität

Natürliches Astaxanthin wird nur durch die Mikroalge Haematococcus pluvialis produziert (ausser synthetisch hergestelltes Astaxanthin). Die Anti-Aging-Eigenschaften von Astaxanthin wirken in erster Linie auf die Haut, das Immunsystem und die Sehkraft. Astaxanthin steigert zudem die physische Leistung und bekämpft Müdigkeit. Es verbessert Elastizität und Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Reduziert Falten und verlangsamt den Hautalterungsprozess, wirkt. gegen Müdigkeit und für mehr Leistungsfähigkeit: Als eine der grössten physischen Leistungen in der Natur gelten die tagelang flussaufwärts schwimmenden Lachse, in denen diese tosende Wassermassen überwinden. Diese unglaubliche Schwimmleistung wird durch den Naturstoff Astaxanthin ermöglicht! In placebokontrollierten Studien wurden auch beim Menschen deutliche Leistungssteigerungen nach der täglichen Einnahme von 4 mg Astaxanthin aufgezeigt.

Astaxanthin reduziert die Müdigkeit der Augen, verbessert die Akkommodation (Fokussierung) der Augen und hat eine schützende antioxidative Wirkung!

Astaxanthin ist das stärkste Antioxidans der Welt.

Die Versorgung mit ausreichend leistungsfähigen Antioxidantien ist heute wichtiger denn je, da die herkömmliche Ernährungsweise aussergewöhnlich arm an Antioxidantien ist, die moderne Lebensweise uns jedoch gleichzeitig mehr Freie Radikale denn je beschert. Ein weiterer gravierender Unterschied ist die Anzahl der Freien Radikale, die Astaxanthin bekämpfen kann. Die meisten Antioxidantien, wie z.B. Vitamin C, E und einige andere, können nur jeweils ein Freies Radikal bekämpfen, während Astaxanthin gleich mehrere Freie Radikale gleichzeitig – in manchen Situationen sogar 19 zur selben Zeit bekämpft.

Quelle / Literatur

Lycopin (natürliches Carotionid) Antioxidans mit Hautschutzfunktion

Natürliches Lycopin aus den Schalen von Tomaten ist ein wichtiger Hautschutzfaktor von Innen. Zusätzlich konnten Studien aber auch andere Schutzmechanismen bspw. für die Augen oder das Herz-Kreislaufsystem nachweisen. Auch zeigen klinische Daten eine positive Wirkung auf das Immunsystem auf, die Abwehr gegen Infekte wird gestärkt.

Quelle / Literatur

Coenzym Q10 – Schlüsselvitaminoid für die zelluläre Energiegewinnung

Natürliches Coenzym Q10 ist für die Energiegewinnung unerlässlich. Auch die Haut und das Immunsystem profitieren von der Einnahme von Coenzym Q10. Coenzym Q10 täglich eingenommen, hat eine Studie gezeigt, dass die Hautstruktur profitiert und die Ausprägung von Hautfalten deutlich reduziert wird.

Wichtige Funktionen von Coenzym Q10

Energiegewinnung in den Mitochondrien. 95% der gesamten Körperenergie werden durch Coenzym Q10 in den Zellen (vor allem vom Herz, Leber, Pankreas, Nieren und der Lunge) aktiviert und nimmt ab dem Alter von 40 Jahren deutlich ab!

Herzmuskel
Energiestoffwechsel aktivierend und Stabilisierung der Herzmuskelzellen.

Immunsystem
Stärkung des körpereigenen Immunsystems (Phagozyten)

Fettlösliches Antioxidans
Schutz der DNA, Lipide und Zellmembranen (bspw. Mitochondrien). Stabilisierung und Stärkung der Zellmembranen

Quelle / Literatur

Vitamin D3, C und E-Schutzvitamine gegen den Alterungsprozess

Vitamin D3: 50% der Bevölkerung sind unterversorgt an diesem «Anti-Aging-Hormon» unseres Immunsystems. Kräftigt Muskeln und Knochen. Schützt Nervenzellen. Hält Entzündungsherde in Schach. Stärkt das Immunsystem gegen grippale Infekte. Verringert das Krebsrisiko.

Quelle / Literatur

Vitamin C – starkes wasserlösliches Antioxidans, Kollagenenhancer

Wichtiges Schutzvitamin in Zusammenarbeit mit Coenzym Q10 und Vitamin E. Die antioxidativen Eigenschaften des Vitamins C spielen sowohl in der zellulären als auch humoralen Immunabwehr eine wesentliche Rolle. Darüber hinaus schützt Ascorbinsäure die DNA (Trägerin der Erbinformation) vor Schäden durch reaktive Sauerstoffmoleküle.

Entgiftungsfunktion
Durch die in den Lebermikrosomen lokalisierten mischfunktionellen Oxidasen und den dabei benötigten zahlreichen Hydroxylierungsreaktionen werden unter Beteiligung von Ascorbinsäure als Cofaktor toxische Metaboliten, Xenobiotika – beispielsweise Herbizide, Umweltgifte – und Medikamente entgiftet. Dieser Entgiftungsmechanismus lässt sich in der wesentlichen Funktion von L-Ascorbinsäure als Radikalfänger erklären. L-Ascorbinsäure stimuliert die Synthese der Cytochrom P-450 abhängigen Enzyme, die toxische Substanzen entgiften, und bietet Schutz vor der Inaktivierung durch Sauerstoffradikale.

Weitere Funktionen von Vitamin C:

  • Carnitin – Biosynthese – verringert Müdigkeit
  • Verbessert die Eisen-Verwertung
  • Vitamin E Recycler – erneuert oxidativ verbrauchtes Vitamin E
  • Immunsystem – erhöht Aktivität und Schlagkraft der Abwehrzellen
  • Neurotransmitter – Produktion von Neurotransmittern, die wichtig für einen gesunden Schlaf und eine ausgeglichene Psyche sind (bspw. Serotonin)
  • Krebsvorbeugung – Hemmung der Umwandlung von Nitraten in krebsbildende Nitrosamine.
  • Entscheidend für die Struktur des Kollagens. Starkes wasserlösliches Antioxidationsmittel in Verbindung mit Vitamin E und Coenzym Q10
  • Wichtige Entgiftungsfunktion des Körpers
  • Verringert Müdigkeit

Entscheidend für den Aufbau des Kollagens. Starkes wasserlösliches Antioxidans im Zusammenspiel mit Vitamin E und Coenzym Q10. Wichtige Entgiftungsfunktion im Körper. Verringert Müdigkeit.

Quelle / Literatur

Vitamin E: Wichtigstes fettlösliches Schutzvitamin (Radikalfänger)

Wichtig für die Bildung von qualitativ gutem Bindegewebe. Schutz von Blutzellen, Augen, Nerven und Gehirn gegen aggressive Freie Radikale und Radikalkettenreaktionen. Verbessert die Durchblutung und die Sauerstoffversorgung der Gefässe.

Wichtige Funktionen von Vitamin E

  • Blutzellen: rote Blutkörperchen, Blutplättchen und Immunzellen
  • Augen, Lunge, Leber, Niere, Muskulatur, Nerven- und Gehirnsubstanz
  • Erbsubstanz (DNA)
  • Blutfette (Lipoproteine): Schutz des LDL-Cholesterins vor Oxidation

Immunmodulierende Wirkung
Vitamin E steigert die Produktion von zellulären und humoralen Abwehrstoffen und wirkt entzündungshemmend durch Eingriff auf die entzündungsfördernde Arachidonsäure Kaskade und Cytokine.

Verbessert Durchblutung
Vitamin E verringert die Verklumpungsneigung der Blutplättchen und fördert die Durchblutung und Sauerstoffversorgung der Gefässe.

Quelle / Literatur

Biotin

Das Biotin hat verschiedene Aufgaben im menschlichen Körper. Das Biotin spielt eine wichtige Rolle im Stoffwechsel der Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate und unterstützt das Wachstum und die Vermehrung von Zellen im Körper. Zudem ist es für den Aufbau von Haut, Haaren und Nägeln zuständig.

Mangan

Als essenzielles Spurenelement ist es für den Menschen lebensnotwendig. Der Körper benötigt es für:

  • die Neubildung von Glukose
  • die Bildung von Melanin, den Hautpigmenten
  • die Bildung von Dopamin, einem glücklich machenden Neurotransmitter
  • trägt zu einer normalen Bindegewebsbildung bei
  • trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen

Glukosamin

Um die Bewegungsfähigkeit des Gelenkes optimal zu erhalten, ist eine ausreichende Versorgung des Knorpelgewebes mit Nährstoffen nötig. Des Weiteren ist die richtige Konsistenz der Gelenkschmiere sehr wichtig. Glucosamin spielt bei diesen Abläufen eine wichtige Rolle. Glukosamin ist ein körpereigener Stoff, der in geringen Mengen auch durch den menschlichen Körper selbst hergestellt werden können.

Glukosamin ist ein Aminozucker und ist als Wirkstoff als Antirheumatikum klassifiziert. Es wird durch den Organismus aus Glukose hergestellt. Für die Gelenkschmiere ist Glucosamin ein wichtiger Bestandteil, der für die notwendige zähe Konsistenz sorgt. Die Gelenkschmiere befindet sich zwischen den Knorpelflächen und nimmt hier eine Pufferfunktion wahr. Zudem kann Glukosamin die Wasserbindungsfähigkeit des Knorpels verbessern. Des Weiteren versorgt sie den Gelenkknorpel mit den notwendigen Nährstoffen und transportiert Abfallprodukte fort. Insbesondere im zunehmenden Alter kann der menschliche Organismus nicht mehr ausreichend Glucosamin selbst herstellen, um die Gelenkschmiere ausreichend mit diesem wichtigen Bestandteil zu versorgen.

Einnahme / Verzehrsempfehlung

Täglich 1 Beutel (14 g) mit 2 dl Wasser anrühren. Kann auch mit Milch oder Orangensaft zubereitet werden.

Kurempfehlung

Als Initialkur während 60 Tagen einnehmen. Bei Bedarf kann die Anwendung fortgesetzt werden. Pro Jahr sollten mind. 2 Kuren gemacht werden.

Verträglichkeit

Empfehlung: nicht auf nüchternen Magen trinken

Nebenwirkungen

Keine signifikanten Nebenwirkungen bekannt

Diabetiker

Auch für Diabetiker geeignet, da ohne Zuckerzusatz

Vorteile einer Trinklösung

Einfache und schnelle Zubereitung, sehr gut im Geschmack (Orangenaroma), sehr praktisch auf Reisen, da nur sehr geringer Platzbedarf. Kann angerührt gut ins Büro oder auf Fahrten mitgenommen werden.

Studien

Viele weiterführende, neutrale Studien finden Sie unter den entsprechend gekennzeichneten Links:

Quelle / Literatur

Schwangerschaft

Die Einnahme sollte nur nach ärztlicher Rücksprache erfolgen, da keine Studien zur Anwendung des Carotinoids bei Kindern und Jugendlichen, Schwangeren und Stillenden vorliegen.

Trinkpulver mischen

Täglich 1 Beutel (14 g) mit 2 dl Wasser anrühren. Kann auch mit Milch oder Orangensaft zubereitet werden. In einer Minute trinkfertig aufgelöst.

Natürliches Produkt / Vitalstoffe

Im Focus der modernen «Anti-Aging-Medizin» stehen natürliche Vitalstoffe wie Kollagen-Hydrolysat, Astaxanthin, Lycopin, Coenzym Q10, Glucosaminsulfat aber auch die Vitamine C, E und speziell das «Anti-Aging» Vitamin D3.

Kalorien

Pro Beutel / Tagesration 14 g: Brennwert 200 kJ (48 kcal)

Kombinationen

Bei Einnahme von Medikamenten wird ein Gespräch mit dem Hausarzt empfohlen.

Gluten

Ohne Gluten

Geschmack

Ohne Zuckerzusatz mit Orangengeschmack

Entwicklung / Herstellung

Das Produkt wurde in der Schweiz, auf Basis wissenschaftlicher Studien und unter Einbezug von neutralen Studien entwickelt und bewährt sich dort seit über 2 Jahren sehr erfolgreich. Die Herstellung der Rohstoffe und des Endproduktes unterliegen strengsten Qualitätsnormen und -kontrollen.

Unzählige AnwenderInnen (auch Leistungssportler) profitieren von der hervorragenden Qualität und einfachen Zubereitung dieses einzigartigen Schweizer-Präparates.

Nutrikosmetik

Die Nutrikosmetik, eine Wortschöpfung aus dem englischen Wort Nutrition (Ernährung) und Kosmetik. Nutrikosmetik ist eine kluge Art, die orale Aufnahme der nötigen Mikronährstoffe für die Schönheit von innen und damit für den normalen Aufbau des Bindegewebes und der Haut zu schaffen. Im Gegensatz zur präperativen Kosmetik von außen wirkt sie nachhaltig und unterstützt die übrigen körpereigenen Funktionen der Zellen.

Natürlich

Die Wirkstoffe in Vita Collagen Complex® sind gewissenhaft ausgewählt und von höchster Qualität. Collagen-Hydrolysat als Hauptwirkstoff wird aus natürlichem Rinderkollagen gewonnen. Das in Vita Collagen Complex® verwendete natürliche Astaxanthin aus der grünen Mikroalge Haematococcus Pluvialis ist das bislang wirksamste Nahrungsergänzungsmittel. Wichtig: mit Abstand am meisten wird Astaxanthin synthetisch hergestellt, das in grossen Mengen zur Fütterung von Lachsen in Zuchtanstalten verwendet wird.

Schönheits-OP

Kann nach Schönheitsoperationen Vita Collagen Complex® trotzdem eingenommen werden?

Selbstverständlich kann Vita Collagen Complex® nach Eingriffen eingenommen werden. Die enthaltenen Wirkstoffe können den Heilungsprozess beschleunigen und die Entzündungsgefahr mindern.

Wo liegen die Unterschiede zu anderen Kollagenprodukten?

Die Tagesration von 10 Gramm reines Kollagen-Hydrolysat (Eiweiß-Peptide) der reinsten und gleichbleibenden Qualität beinhalten Bausteine für die körpereigene Kollagen Synthese. Die kurzkettigen Peptide gewährleisten eine hohe Bioverfügbarkeit.

Der sehr hohe Gehalt an bindegewebsbildenden Aminosäuren, wie L-Prolin, Hydroxyprolin und Glycin in Vita Collagen Complex® ist einzigartig und gelten als wichtigste Bausteine der Haut. Die Wirkung auf Hautstruktur erhöht die Hautfeuchtigkeit, eine signifikante Faltenreduktion, Anti-Cellulite Wirkung, eine bessere Hautregeneration und wirkt gegen den Hautalterungsprozess.

Diverse neutrale wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit der eingesetzten Wirkstoffe.

Verträgt sich Vita Collagen Complex® mit meinen Medikamenten?

Vita Collagen Complex® als hochwertiges Nahrungsergänzungsmittel unterliegt strengen gesetzlichen Anforderungen. Es ist kein Medikament, sondern ein Nahrungsergänzungsmittel. Vita Collagen Complex® enthält natürliches Kollagen und keine Allergene.

Es sind keine Wechselwirkungen mit Medikamenten zu erwarten; Nebenwirkungen sind ebenfalls keine bekannt. Im Einzelfall auftretende allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten können, wie bei Lebensmitteln und Naturwirkstoffen im Allgemeinen, nie gänzlich ausgeschlossen werden. Wir empfehlen daher, dass Menschen, die eine ernst zu nehmende Krankheit haben oder unter ärztlicher Aufsicht stehen, keine Nahrungsergänzungsmittel ohne Rücksprache mit ihrem Arzt einnehmen.

Vorteile im Vergleich zu Tabletten oder Kapseln

Vita Collagen Complex® ist leicht aufzulösen und innert 1 Minute trinkfertig. Das Getränk ist leichter zu schlucken als eine Tablette. Eine Flüssigkeit kann vom Magen viel leichter aufgenommen werden als Kapseln oder Tabletten. Eine Tagesdosis (14 g) Vita Collagen Complex® enthält 10 Gramm reines Kollagen-Hydrolysat. Kollagen in dieser flüssigen Form wird vom Körper sehr gut absorbiert und verteilt. In Tablettenform müssten täglich rund 30 Kapseln geschluckt werden. Darüber hinaus ist Vita Collagen Complex® einzigartig in seiner Zusammensetzung und in seiner speziellen Kombination von Wirkstoffen, die zu einem gesunden und natürlichen Erhalt des Bindegewebes und der Haut beitragen.

Auf die Zusammensetzung kommt es an.

Unsere Wirkstoffe finden Sie teilweise auch in anderen Produkten. Entscheidend für den Erfolg kann neben einer regelmässigen Einnahme gemäss unserer Kurempfehlungen auch die Zusammensetzung sein.

Aufgrund unserer Erkenntnisse haben unsere Produkte einzigartige Zusammensetzungen der Wirkstoffe, die den grösstmöglichen Erfolg herbeiführen.

Sachet Vita Collagen Complex

Vita Collagen Complex

Sofort kaufen: Vita Collagen Complex® for women & men

Vita Pro Collagen®

Sofort kaufen: Vita Pro Collagen® die Synergie zu Vita Collagen Complex®